x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
09.09.2016
Limbus Verlag

Neue Lyrikreihe im Limbus Verlag – von Stephan Eibel Erzberg bis Cornelia Travnicek

Die im Herbst 2016 mit Stephan Eibel Erzberg beginnende Reihe Limbus Lyrik widmet sich zeitgenössischer Lyrik, nachdem sich Limbus seit 2013 mit Wolfgang Hermann, Regina Hilber und Erwin Uhrmann an diese Gattung heranwagt. Um größte Offenheit zu ermöglichen, gibt es weder thematische noch formale Grenzen, für Herausgeber Erwin Uhrmann zählt nur: Was kann Lyrik heute? Sie kann erzählen, analysieren, anprangern, Klassisches neu definieren und Sprache ausloten; nach und nach werden in den nächsten Programmen Gabriele Bösch, Isabella Feimer, Lydia Steinbacher und Cornelia Travnicek ihre Lyrik zeigen – und weil es neben dem Inhalt auch das Äußere gibt, wird Limbus Lyrik bei niedrigem Ladenpreis sehr hochwertig gestaltet.

Lyrik bei Limbus