x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dagmara Kraus

© Katja Zimmermann

Dagmara Kraus, geboren 1981 in Wrocław, lebt als Lyrikerin und Übersetzerin in Carpentras und Berlin. Sie veröffentlichte die Einzelbände "kummerang. Gedichte", kookbooks 2012 und "kleine grammaturgie", Urs Engeler/roughbooks 2013 sowie als Übersetzerin von Miron Białoszewski "Wir Seesterne", Reinecke & Voss 2012 und "Geheimes Tagebuch", Edition Fototapeta 2014. Dagmara Kraus erhielt u.a. den GWK-Förderpreis für Literatur 2010, ein Stipendium des Berliner Senats 2011, ein Stipendium des Künstlerhauses Edenkoben 2014 und den Karl-Sczuka-Förderpreis 2015.