x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Buch der Blitze

Belletristik

Matteo Trevisani

Buch der Blitze

Fulminant und verstörend – wie vom Blitz getroffen, so beginnt dieser mystische Debütroman von Matteo Trevisani, der die Stadt Rom mit der Leidenschaft eines Liebenden beschwört. Der Roman erscheint im Herbst 2019 in deutscher Sprache in der Übersetzung von Suse Vetterlein im LAUNENWEBER Verlag, Köln. Die italienische Ausgabe erschien 2017 und erreichte 2018 bereits die dritte Auflage.

Andere Titel des Verlags bzw. der Autorin/des Autors

Verlagstexte

Matteo Trevisani führt uns mit seinem Roman auf schwindelerregende Pfade durch die Epochen und Geheimnisse Roms, entlang des antiken Kults der Blitze, hinab in die Unterwelt und zurück zu denen, die sich lebend wähnen. Befeuert wird der verstörende Erkundungstrip des Erzählers durch eine zunehmend spirituell-lustvolle Beziehung zu Silvia, die seine Suche – auch nach sich selbst – wie ein Katalysator forciert.

Downloads

© Cover: Verlag, Foto(s): Giulia Ferrando

Presse- und Autorenstimmen

Das Buch der Blitze durchdringt buchstäblich Raum und Zeit. Trevisani betritt ungewöhnliche Pfade, steigt stufenweise in die Unterwelt hinab; Roms magische und etwas verstörende andere Hälfte.

(

Paolo di Paolo, La Repubblica

)

Textprobe(n)

Hatte sich die Weltachse wirklich verschoben? Vielleicht war das der Grund dafür, dass die Dinge nicht mehr das zu sein schienen, was sie einmal waren, dass die Toten wieder unsere Wirklichkeit erreichten, nachdem sie durch den Acheron geschwommen waren. War der Tiber etwa zum Totenfluss mutiert, und ich war ohne meines Wissens der Fährmann für die verlorenen Seelen?

Buch der Blitze
Roman / Novelle
ALS BUCH:
Hardcover
220 Seiten
Format: 115 x 190 mm
Auslieferung: ab 1. Oktober 2019
D: 24,00 Euro A: k. A. CH: k. A.

ISBN (Print) 978-3-947457-05-2

Symbol Tablet Rezensionsexemplar (eBook)

Die Autorin bzw. der Autor im Netz:

Der Verlag im Netz:

Pressekontakt des Verlages:

Christian Berglar
+49 (0)221 16828988
info(at)launenweber.de

Vertriebskontakt des Verlages:

Christian Berglar
+49 (0)221 16828988
info(at)launenweber.de