x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Shelleys Traum nach vorn

Belletristik

Percy Bysshe Shelley

Shelleys Traum nach vorn

Herausgegeben, übersetzt, kommentiert und mit einem Nachwort von Erich F. Engler

Eine erste große zweisprachige Ausgabe des Dichters und Revolutionärs Percy Bysshe Shelley in der Übersetzung von Erich F. Engler.

Andere Titel des Verlags bzw. der Autorin/des Autors

Verlagstexte

Percy Bysshe Shelley war einer der wichtigsten Dichter der englischen Romantik. In dieser zweisprachigen Auswahl werden eine große Auswahl seiner Gedichte in der Übersetzung von Erich F. Engler vorgestellt. Im August wäre Shelley 225 Jahre alt geworden.

Downloads

© Cover: Verlag

Presse- und Autorenstimmen

Im Lauf des 19. Jahrhunderts wurde Shelley von Karl Marx und den Chartisten als Vordenker der Kapitalismuskritik und als Protosozialist entdeckt. Als Vater der Idee des gewaltlosen Widerstandes wirkt er bis heute in die globale Protestkultur fort. Nicht zuletzt war Shelleys Vegetarismus, den er mit moralischen, ökologischen und ernährungswissenschaftlichen Argumenten begründete, vor über 200 Jahren eine einsame Pionierleistung

(

Florian Bissig, NZZ am Sonntag

)

Textprobe(n)

Ode an den Westwind

Du, der Du wecktest aus dem Sommertraum
Das blaue Mittelmeer, da es dort ruht,
Wiegt sich in seinem strom-kristallnen Schaum

An Bimsteininseln tief in Baias Bucht
Und sah im Schlaf Paläste und Ruinen,
Bebend im scharf gebrochnen Licht der Flut,

Bewachsen mit azurnem Moos und Blumen,
So süß den schwindenden Sinnen! Du, wo
Vor des Bahn Atlantiks mächtige Ebnen

Klaffen auf zu Wellentälern tief, wo
Meeresblumen und Wälder feucht und schwer,
Saftloses Laub des Ozeans, Dich so

Vernehmen, dass sie grau vor Furcht und leer
Erschaudern und sich selbst entblättern: Hör!

Shelleys Traum nach vorn
Lyrik
ALS BUCH:
Broschur
176 Seiten
Format: k. A.
Auslieferung: ab August 2017
D: 22,90 Euro A: 23,60 Euro CH: k. A.

ISBN (Print) 978-3-942955-64-5

Symbol Tablet Rezensionsexemplar (eBook)

Der Verlag im Netz:

Pressekontakt des Verlages:

Margitt Lehbert
+49 (0)30 64430134
margitt.lehbert(at)mac.com

Vertriebskontakt des Verlages:

Margitt Lehbert
+49 (0)30 64430134
margitt.lehbert(at)mac.com