x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Das erst kürzlich entjungferte Mädchen

Belletristik

Hyacinthe Phypps, Edward St. John Gorey

Das erst kürzlich entjungferte Mädchen

Aus dem Englischen von Alex Stern

Nach dem Verlust kommt der Gewinn – die neue deutsche Ausgabe des ungeschlagenen Ratgeberklassikers von Hyacinthe Phypps ist erschienen. Hyacinthe Phypps’ legendär gewordener Beitrag zur Selbstständigkeit der Frau auch in den schwierigsten Situationen ist so aktuell wie eh und je und eine unverzichtbare Stütze in Vorbereitung auf den Eintritt eines unwiderruflichen Ereignisses. Ein zusätzliches Plus stellen dabei ohne Zweifel die aufschlussreichen Illustrationen Edward Goreys dar. Ein Muss in jeder Mädchenbibliothek!

Verlagstexte

Nachdem die Menschheit jahrhundertelang ihre Töchter auf den Augenblick selbst oder wie er zu erreichen oder zu vermeiden wäre vorbereitet hat, war Miss Hyacinthe Phypps vor nunmehr schon über 100 Jahren die erste Menschenfreundin, die damit begann, auch über den Augenblick danach aufzuklären und millionenfachem Mädchenleid und einem bisher unabänderlich scheinenden Kreislauf der Hilflosigkeit ein Ende zu bereiten. Mit ihrem fortlaufend aktualisierten Hauptwerk gibt sie Einblicke sowohl in selten zu erwartende wie auch in leider allzu häufig auftretende Situationen. Und wo und wie und von wem auch immer der Reinheit beraubt, in jedem Fall kann sie allen Mädchen die passenden Worte an die Hand geben, zusammen mit kurzen zusätzlich erhellenden Erläuterungen. Edward Gorey, allen Liebhabern bester Zeichenkunst ein Begriff, hat zudem unvergessliche und einfühlsame Illustrationen beigetragen, die natürlich nicht geeignet sind, den guten Geschmack der Leserinnen in irgendeiner Weise zu verletzen.

Downloads

© Cover: Verlag, Foto(s): k.A., Edward Gorey Charitable Trust

Presse- und Autorenstimmen

Ein Standardwerk der Postdeflorationsverhaltenslehre. Millionen ehemaliger Jungfrauen werden unter dem Verlust eines jahrhundertelang überschätzten Gutes nicht mehr nach dem passenden Wort suchen müssen. Miss Phypps hat es für jede zweifelhafte Situation dankenswerterweise vorformuliert.

(

twen

)

Alle meinen Freundinnen im Pensionat haben Miss Phypps gelesen – was wäre nur ohne sie aus uns geworden!

(

Lady Cecilia Wurmington in "Tage und Gärten"

)

Video

Textprobe(n)

Entjungfert von völlig Fremdem

Auf der Straße hat sich ein völlig Fremder an dich herangemacht. Nach der Entjungferung sagst du: "Unglaublich, ich hätte nie gedacht, daß es so passieren würde, mit einem völlig Fremden." Sagt er: "Soll das heißen, daß Sie nicht Marge sind, meine Verlobte? Sie sehen haargenauso aus wie sie. Ich habe einen furchtbaren Fehler begangen, Miss." Sagst du (erfinderisch): "Oh nein, das habe ich ja ganz vergessen! Ich bin Marge, deine Verlobte!"

Dieser junge Mann klingt mir nach einem vollkommenen Trottel. Es könnte sehr gut sein, daß es dir bei diesem Schwachkopf gelingen kann, deine kleine Maskerade aufrechtzuerhalten und ihn sogar bis vor den Altar zu bringen, ohne daß er jemals mitbekommt, daß es sich um einen Fall von Verwechslung gehandelt hat.
MISS H. P.

Das erst kürzlich entjungferte Mädchen
Herausgegeben von Mel Juffe
ALS BUCH:
Hardcover

Halbleinen, Fadenheftung

48 Seiten
Format 100 x 180 mm
Auslieferung: November 2014
D: 14,90 Euro A: 15,30 Euro CH: 21,50 CHF (unverbindl. Preisempfehlung)

ISBN (Print) 978-3-940357-44-1

Unter der Voraussetzung, dass Sie sich bei uns als professionelle(r) Nutzer(in) registriert haben, können Sie Ihr persönliches REZENSIONSEXEMPLAR durch einen Klick auf den Button „Download“ herunterladen.

Symbol Tablet DOWNLOAD

Der Verlag im Netz:

Pressekontakt des Verlages:

Britta Bleckmann
+49 (0)177 2731435
presse(at)lilienfeld-verlag.de

Vertriebskontakt des Verlages:

Viola Eckelt (Verlagsleitung)
+49 (0)211 41608187
elektropost(at)lilienfeld-verlag.de